ABSCHLUSSFEIER AM 02. JULI 2010

Wieder einmal bei tropischen Temperaturen fand die diesjährige Abschlussfeier an der Gemeinschaftsschule Tönning statt. Bei über 30° C beneideten die im Anzug erschienenen Männer die Damen in ihren luftigen Kleidern.

In der wunderschön hergerichteten Stadthalle begrüßte Schulleiterin Telse Schreiber die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Verwandte und Freunde sowie die geladenen Gäste und die Lehrkräfte.  Danach konfrontierte sie die AbschlussschülerInnen mit deren Wünschen, die diese vor sechs Jahren bei ihrer Einschulung an ihre Schulzeit geäußert hatten.

Das anschließende, von den Eltern ausgerichtete Buffet, fand trotz der hohen Temperaturen reißenden Absatz.


Zur Verdauung gab es anschließend keinen Schnaps, sondern diverse Wortbeiträge in folgender Reihenfolge:

  • Grußworte vom Bürgermeister der Stadt Tönning, Herrn Hass
  • Frau Rohwedder als Klassenelternbeiratsvorsitzende der 10a
  • Frau Thomsen als Klassenelternbeiratsvorsitzende der 10b
  • Frau Claussen als Schulelternbeirats- und Fördervereinsvorsitzende
  • Frau Schadendorf (Klassenlehrerin 10a) und Frau Lenz(Klassenlehrerin 10b) mit humorvollen und philosophischen Betrachtungen ihrer Klassen
  • Rückblick auf sechs abwechslungsreiche Schuljahre durch Knut Krause, Judith Nothdurft, (Beide 10a) und Wencke Schmidt (10b)

Unterbrochen wurden diese Wortbeiträge durch musikalische Einlagen von Jamila Rath (10a), die mit der Musik-AG sowie solo musizierte, und der Band „Nonsense Humanity“ unter der Leitung von Henning Krämer.

Immer wieder erwähnt in den Reden wurden Frau Rybiczka, die die 10b in der Klassenstufe 5/6 als Klassenlehrerin leitete sowie Herr Stadelmann, der diesen Job für die 10a in der Klassenstufe 5/6/7 ausübte.

Abschließend gilt ein großes Lob den Helferinnen und Helfern aus den neunten Klassen, die für einen perfekten Getränke-Service an diesem Abend sorgten. Ebenso den Eltern aus 9/10, die im Hintergrund (Spülküche) agierten, ohne selbst viel von der eigentlichen Feier mitzubekommen.