DAS NEUE SCHULGESETZ

Was wird aus den Schulen auf Eiderstedt?

Das neue Schulgesetz bringt große Veränderungen mit sich! Haben die Schulen in Garding und Tetenbüll eine Chance? Kann sich das Gymnasium in St. Peter halten? Wohin mit der neuen Gemeinschaftsschule? Könnte eine Regionalschule St. Peter eine Außenstelle in Garding haben? Was kann man gegen die Eigenbeteiligung der Eltern an den Fahrtkosten tun?
 
Einladung an Eiderstedter Bürgerinnen und Bürger zu einer
 
Informations- und Diskussionsveranstaltung
am Dienstag, 9. Oktober 2007 um 20.00 Uhr
in Stahl’s Gasthof in Tating (Dorfstraße, B 202, Ortsanfang).
 
Die öffentliche Diskussion über die Zukunft unserer Kinder auf Eiderstedt hat gerade begonnen. Die abgestimmten Vorschläge der drei Schulträger zur Gestaltung der Schullandschaft liegen auf dem Tisch. Für deren Umsetzung zeichnen sich aus unserer Sicht zwei Tendenzen ab:
 
1. Für Garding kommt es knüppeldick, aber
2. auch St. Peter wäre mittelfristig noch nicht aus dem Schneider.

Spätestens jetzt sollten Eltern und Lehrkräfte anfangen sich einzumischen, denn noch gibt es mehrere Möglichkeiten der Ausgestaltung der neuen Schulen.
Diese Veranstaltung soll einen ersten Eindruck vom Stand der Planungen geben und zum Gedankenaustausch über die zukünftigen Schulformen anregen.

Nach einem Eingangsreferat durch den Bildungsexperten der grünen Landtagsfraktion, Karl-Martin Hentschel, über die Veränderungen durch das neue Schulgesetz — mit Schwerpunkt auf  den neuen Schularten Regional- und Gemeinschaftsschule — soll auf einem Podium mit den ElternvertreterInnen Frauke Claussen aus Witzwort (Kreiselternvertretung Grund-, Haupt- und Förderschulen) und Tim Schröder aus Poppenbüll (Elternvertretung Nordseegymnasium St. Peter) und der Leiterin der Realschule Tönning, Telse Schreiber, über mögliche konkrete Auswirkungen auf die Eiderstedter Schullandschaft diskutiert werden. Selbstverständlich sind auch Beiträge und Fragen aus dem Publikum erwünscht.
         
Auf Ihr Kommen freuen sich die Mitglieder des BÜRGERFORUMS TATING

Werner Burck, Lisa Bolz, Dirk Jacobs, Alexis Kivi, Brigitte Kloss, Brigitte Küster,
Beate Leibrandt, Helmut Mahrt, Uwe Schwalm, Wolfgang Tepel, Johann Stauch.