KLASSENFAHRTEN

März 2016: 9c mit Frau Forbrig und Herrn Jessen in Südtirol

Lange wurde dem Termin entgegengefiebert und endlich sollte es losgehen. Was wurde im Vorfeld alles organisiert, damit die Fahrt ein voller Erfolg wird. Da wurden Skijacken, Schneehosen, Skibrillen, Skisocken, Handschuhe und Mützen besorgt. Zeitgleich wurde vier  Wochen lang im Sportunterricht spezielle Skigymnastik durchgeführt. Alles zu Recht! Besser konnte eine Klassenfahrt nicht laufen.

Am Freitag, den 4.3. machten sich die Eiderstedter Flachlandtiroler auf den Weg in die Berge. Vor uns lagen 16 Stunden Busfahrt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Alle waren voller Vorfreude. Bei Schneetreiben kamen wir in Italien an und bezogen zügig die Zimmer. Nach der folgenden Ski- und Snowboardausleihe wurden die ersten Übungen am Haushang absolviert.

 

In den nächsten Tagen erlernte die 9c die Kunst des Snowboardfahrens bei Frau Forbrig („Die eine, die immer lacht!“) und das Skifahren bei Herrn  Jessen. Dabei gab es einige Überraschungen, denn einige sonst nicht sportbegeisterte Schüler machten ihre Sache sehr gut und wiederum andere sind an ihre Grenzen gestoßen. So wurde diese Fahrt zu einem tollen Event und hat viele Schüler vom Schneesport begeistert. Nicht zu vergessen, ein supernetter Busfahrer (Thomas Müller (Nein, nicht der!)), eine schöne Unterkunft, tolle Schneeverhältnisse, italienische Sonne und viel gute Laune!

 

Text und Fotos: Herr Jessen