LOB & ANERKENNUNG 2010

Zum zweiten Mal wurden Schülerinnen und Schüler an der Gemeinschaftsschule Tönning ausgezeichnet, die mit ihrem Einsatz das Schulleben bereicherten.

 

Es handelte sich diesmal zwar ausnahmslos um (ehemalige) Zehntklässler, aber gerne würden wir im nächsten Schuljahr auch wieder jüngere Schülerinnen und Schüler ehren.

 

Mit treffenden Worten würdigte Herr Schepp die Verdienste der von der Lehrer-Jury ermittelten Schülerinnen und Schüler und bedankte sich bei Ihnen mit einer Urkunde und einem Präsent. Weiterhin durften sich die Ausgezeichneten über einen großen Applaus und bewundernde Blicke ihrer Mitschüler freuen.

 

 

Tove Jannsen (10a)

Tove hat im letzen Schuljahr eine Aufgabe übernommen, die ganz bestimmt nicht immer leicht war. Anstatt in der Pause mit Freunden zusammen zu sein und sich zu erholen, war er bereit, die Aufsicht im Eingangsbereich zu übernehmen. Er hat seine Aufgabe hervorragend gemeistert. Wenn es mal einen Streit gab, war er da zum Schlichten: leise, aber bestimmt hat er seine Mitschüler daran erinnert, das Gebäude zu verlassen.

Viele fanden es gar nicht schön, aus dem Gebäude geworfen zu werden, haben es Tove aber nicht übel genommen, denn sie wussten durch seine freundliche und souveräne Art, dass er diesen Job für sie alle macht. Auch in anderen Bereichen hat sich Tove stets hilfsbereit und offen gezeigt. Durch seine ruhige Ausstrahlung und seine Zuverlässigkeit hat er sich den Respekt seiner Mitschüler erarbeitet.

 

 

Jamila Rath (10a)

Was wäre unsere Schule ohne Musik? Es wäre traurig und langweilig!

Als unser „Haupt-Musiklehrer“ Herr Harder krankheitsbedingt nicht unterrichten konnte, waren wir alle sehr traurig. Zum einen, weil uns Herr Harder in unserer Schulfamilie fehlt, zum anderen, weil der Musikunterricht für eine Zeit auf einen wichtigen Förderer und Fachmann verzichten musste.

Umso dankbarer und beeindruckt waren wir, als Jamila ihre Hilfe anbot und sich zur Verfügung stellte, die Musik-AG zu leiten. Vielen Dank an Jamila, die immer schon eine große musikalische Begabung hatte und andere damit anstecken konnte.

 

 

Gonne Thun (10b):

Mit dem Projekt „Schulwald“ hat Herr Jessen mit seinen Schülerinnen und Schülern ein besonderes Stück „Natur“ geschaffen. Gonne hat sehr viel Zeit mit dem Aufbau dieses Projekts verbracht. Auch in seiner Freizeit hat er, unbemerkt von vielen, ganz viel für den Schulwald getan — häufig dabei sein Trecker! Nicht, weil er gute Noten haben wollte, sondern weil er mit Freude bei der Sache war……So soll Schule sein!

 

 

Ehrung von Tove Jannsen durch Schulleiterin Telse Schreiber. Die anderen Geehrten waren leider nicht vor Ort.
Ehrung von Tove Jannsen durch Schulleiterin Telse Schreiber. Die anderen Geehrten waren leider nicht vor Ort.