WELCH EIN ZIRKUS

Projekttag Zirkus der R 6a und R 6b war ein Erfolg

Am 02. Februar 2007 fand unter der Leitung von Frau Inge Oscheja, Artistin aus Kiel, ein Projekttag Zirkus in der Stadthalle Tönning statt. 41 Kinder der sechsten Klassen übten zunächst eifrig das Jonglieren. An Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler testen, ob sie mit Tüchern oder Bällen jonglieren können, Teller zum Drehen bringen können, Devilsticks oder Diabolos in Bewegung halten können oder Flags zum Schwingen bringen können. Tatkräftig unterstützt wurden die Übenden von Müttern und den beiden Klassenlehrerinnen Frau Rohwer und Frau Nissen. Nach einer Mittagspause, die von Müttern hervorragend organisiert worden war, nahmen einige Schülerinnen und Schüler an der Einradfahrschule teil, andere festigten ihr Können und studierten eine kleine Choreographie ein. Der Projekttag endete mit einer Präsentation des Geübten, zu der Lehrer, Eltern und Angehörige eingeladen waren. Höhepunkte dieser Darbietung waren das Laufen auf einer Kugel, das Fahren auf einem Hochrad, eine Einradchoreographie zu Dritt, das Jonglieren mit zwei Tellern und eine Schwarzlichtvorführung, an der sich alle Schüler beteiligten. Jeder konnte zeigen, was er gelernt hatte und alle erhielten die Anerkennung des Publikums, das herzlich applaudierte.