WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON

Der Round Table Husum sammelte auch in diesem Jahr wieder Päckchen für bedürftige Kinder in Rumänien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo.

 

"Denen, die gar keine Geschenke bekommen, soll mit einem gespendeten Paket eine Freude gemacht werden - das ist die Idee der Aktion 'Weihnachtspäckchen für Kinder in Not'", so Jan Friedrich Dehn, Präsident des Round Table Husum. Seit mehr als zehn Jahren werden mit diesem bundesweiten Engagement 70.000 bedürftige Kinder in Rumänien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo erreicht, wobei ehrenamtliche Helfer die Päckchen direkt in Kinderheime, Krankenhäuser, Schulen und Elendsviertel bringen. Dehn hofft auf eine große Zahl von gespendeten Paketen.

 

Die Auswahl der Dinge, die einen festlich eingepackten Schuhkarton füllen können, ist groß: Kinderkleidung, Modeschmuck, Bilder, Schulbedarf, Spiele, Alben, Puppen, Spielzeugautos und vieles mehr. Es sollten nur neue oder gut erhaltene, kindgerechte Artikel eingepackt werden. Auf einem Aufkleber sollte die Altersklasse vermerkt sein und ob das Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen bestimmt ist. (Quelle: HN vom 23.10.2009)

 

Auch die Klassen unserer Schule beteiligten sich an dieser Aktion. Insgesamt 51 Päckchen, die von Schülerinnen und Schülern gefüllt wurden, konnte die Firma Bast aus Tönning am Montag, 16. November 2009 auf ihren LKW laden. Einige „Nachzügler“, die am Dienstag noch im Lehrerzimmer eintrudelten, brachte Frau Hilpert persönlich bei der Firma Bast vorbei.

 

Die Fotos zeigen u.a. die Klasse 5b mit den hübsch verpackten Ergebnissen der Aktion <Weihnachten im Schuhkarton>.