PATENSCHAFTEN

Unsere 48 neuen Fünftklässler kommen durchweg aus kleinen Grundschulen.
Um ihnen die Orientierung an unserer  "großen" Gemeinschaftsschule zu erleichtern, haben sich die Zehntkässler darauf eingelassen, Patenschaften zu übernehmen.
Jedes Kind aus den beiden fünften Klassen hat jetzt seine eigene "Patentante" bzw. seinen eigenen "Patenonkel" aus den beiden zehnten Klassen, die bei Problemen jeglicher Art zunächst erster Ansprechpartner sind.

Vielen Dank an Frau Topf für die Fotos von der "Taufe":