"WEITBLICK" - PREISVERLEIHUNG  IN  BERLIN

Nachdem die 6a und das Nawi- Profil des 11. Jahrgangs im April bei der Preisverleihung im Landeswettbewerb in Kiel für ihre Türme viele Preise mitnehmen konnten, fuhren die drittplatzierten Jan- Hendrik Radtke, Lars Hach und Thomas Rathje nun in Begleitung von drei Elternteilen und Fr. Topf nach Berlin.


Wir kamen am Donnerstag erst spät an, so dass es nur noch für einen Döner oder eine Pizza in einer Lokalität in Berlin Kreuzberg langte. Wir übernachteten in einer zu einem Hostel umgebauten alten Fabrik. Nach dem Frühstück machten wir noch kurz Halt am Brandenburger Tor und am Holocaust- Mahnmal. Wenn man schon mal in Berlin ist ….


Die Preisverleihung fand dann im Technikmuseum statt. Wir hatten freien Eintritt und konnten erstmal das Museum besichtigen. Ab 13.00 Uhr waren wir dann auf der festlichen Veranstaltung. Jeweils 24 Türme aus den beiden Altersklassen aus 8 Bundesländern waren zu besichtigen. Da waren schon klasse Türme mit vielen Ideen dabei und das tollste einer von uns! Leider kamen wir nicht unter die letzten fünfplatzierten, aber ein sechster Platz, ein Preisgeld und die vielen Eindrücke und Erfahrungen waren die Reise und das Mitmachen wert. 


Text und Fotos: Frau Topf