MIT  DEM  GRILLEN  HAT  ES  DIE "A"!!!

Wie schon als Klasse 5 und 6 wollte auch die jetzige 7a etwas gemeinsam unternehmen. Diesmal sollte es ein Kennenlernengrillen mit Schülern, ihren Eltern und allen in der Klasse unterrichtenden Lehrern sein.


Kennenlernen deshalb, da eine Teilung der zwei bestehenden Klassen durch das Hinzukommen mehrerer Schüler aus Dithmarschen erforderlich wurde.


Auf dem ersten Elternabend wurde ein dafür geeigneter Termin (24.09.2015) und ein Platz, an dem das Event starten sollte, gefunden. Zunächst standen alle Zeichen auf „sehr gut“, so dass die inzwischen routinemäßige Planung ihren Lauf nahm. Die Anmeldeliste füllte sich täglich und schnell.


Bald fing es an zu haken, unsere Klassenlehrerin wurde krank. Was tun - verschieben?? Alle waren guter Dinge und hofften, alles wird bis dahin wieder gut. So hielten wir an dem geplanten Termin fest – es waren ja noch einige Tage hin.


Nun meinte das Wetter noch mitreden zu müssen. Tage vorher noch strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen, an dem Donnerstag bis zum frühen Vormittag. Dann der schnelle Wetterwechsel! Für 15 Uhr kündigte sich auf dem Radar ein Regenband an, ab 17 Uhr sollte es richtig losgehen, so die Vorhersage.


Was tun – verschieben?? Wie bekannt, bringt ein Verschieben meist nichts, garantiert klappt beim nächsten Mal etwas Anderes nicht. Die Zeichen wechselten auf „nicht sehr gut“. Das Wetter schlecht! Die Anmeldeliste bis auf ganz wenige Absagen gefüllt! Klassenlehrerin noch nicht ganz wieder fit! Eine schwierige Entscheidung plagte uns!

Eine kurzfristige Nachfrage bei Frau Rother ergab, dass das Grillen wegen ihr keinesfalls ausfallen soll! Es blieb also dabei. Pünktlich um 17 Uhr fanden wir uns bei fast sintflutartigen Regenfällen im Gardinger Stadtwald ein, um den Plan, ein paar nette Stunden miteinander verbringen zu wollen, zu verwirklichen. Dank der auf dem Platz vorhandenen Grillhütten ließen wir uns vom Wetter nicht einschüchtern, wir grillten und aßen von dem mal wieder lecker zusammengestellten Buffet. Die Kids hatten trotz allem ihren Spaß und ließen sich vom Nass nicht abhalten. Die Eltern und Lehrer hatten ihren Schnack, das eine oder andere Kennenlernen kam zustande.

Am Ende war allen klar …. das wiederholen wir, allerdings mit kleinen Änderungen, nämlich …. das nächste Mal auf jeden Fall wieder mit unserer Klassenlehrerin und auf jeden Fall wieder mit vorher bestelltem bestem Wetter!! 


Text und Fotos: Gerlinde Thoms-Radtke